Gregor Heuer (1915-1989) | Sonate für Violine und Klavier (1939)
    Gregor Heuer
    Sonate für Violine und Klavier /
    Sonaat viiulile ja klaverile
    (Tallinn 1939)

    Komponist / Autor: Gregor Heuer (1915-1989)
    Titel: Sonate für Violine und Klavier /
    Sonaat viiulile ja klaverile (Tallinn 1939)
    Besetzung: Violine, Klavier
    Widmung: Roman Matsov
    Herausgeber: Roland Heuer und Felix Gottlieb
    Vor-/Grußwort: Roland Heuer
    Ausgabe Art: Klavierpartitur und Violinstimme
    Ausgabe: Erstausgabe / First Edition

    Dauer: ca. 9 Min.
    Schwierigkeit: schwer
    Veröffentlicht: 2006
    Seitenzahl / Format: 27 (6) S. / 23,1x 30,3 cm / geheftet
    Sprache: deutsch, englisch, estnisch
    Verlag: IKURO Edition
    Bestell-Nr.: IKURO 06091

    14,00 € *

    * inkl. gesetzlicher MwSt.

    Die Violinsonate von Gregor Heuer entstand im Jahre 1939 in Reval / Tallin (Estland) und ist einem Freund, dem Geiger und Dirigenten Roman Matsov gewidmet, der dieses einsätzige Werk zusammen mit dem Autor am Klavier in den Jahren 1939-41 mehrfach aufgeführt hat.
    Der eher rhapsodisch aufgebaute Satz zeugt von schäumenden Gefühlsausbrüchen eines jungen, aufstrebenden Komponisten.
    Die im Originalmanuskript nur sehr spärlich auftretenden dynamischen Anweisungen wurden für die vorliegende Ausgabe im Wesentlichen so belassen.
    Die Partitur enthält Anmerkungen und kritische Betrachtungen. Fingersätze und Bogenstriche in der Violinstimme sind nur als Anregung des Herausgebers gedacht.